Startseite / Vakuumieren /
Non-Food-Produkten

Vakuumieren von Non-Food-Produkten

Nutzen Sie die Vorteile von Lagerung, Schutz, Transport und Haltbarkeit. 
 

Die perfekte Verpackung

Das Vakuumieren geht weit über die reine Lebensmittelverpackung hinaus. Denn Vakuumverpackungen bieten interessante Lösungen zum Schutz und zur Optimierung verschiedener Non-Food-Produkte. Von der platzsparenden Verpackung von Sneakern über die Erhaltung der Wirksamkeit von Medikamenten bis hin zur luft-, staub- und schmutzdichten Verpackung von Maschinenteilen – die Vorteile der Vakuumverpackung für Ihre Non-Food-Artikel sind zahllos.  
 

Vorteile des Vakuumierens von Non-Food-Produkten

Schmutz-, staubfrei und trocken

Die Vakuumverpackung bietet eine luftdichte Barriere zum Schutz vor Staub, Schmutz und Feuchtigkeit. So ist Ihr Produkt vor einer Vielzahl von äußeren Einflüssen geschützt. Dies ist besonders wichtig für empfindliche Non-Food-Produkte.  
 

Kompakt lagern und transportieren

Beim Vakuumieren wird nahezu die gesamte Luft aus einer Verpackung entfernt. Dies führt logischerweise zu einer Verkleinerung des Verpackungsvolumens. Die kompakte Größe schafft mehr Platz im Lager und ermöglicht den Transport größerer Mengen.  
 

Erhalt der Qualität und Langlebigkeit

Vakuumieren bietet Schutz gegen Feuchtigkeit, Oxidation und – in einem Aluminiumbeutel – auch gegen Licht. So wird die Qualität empfindlicher Non-Food-Produkte länger sichergestellt.  
 

Schutz gegen Ungeziefer

Robuste, luftdichte Non-Food-Verpackungen sorgen dafür, dass nahezu nichts Ihr Produkt beschädigen kann.  
 

So werden Non-Food-Produkte vakuumiert

Das Vakuumieren von Non-Food-Produkten ist einfach. Verwenden Sie den passenden Vakuumbeutel für Ihr Produkt, wählen Sie das entsprechende Programm und starten Sie den Vakuumprozess. Für scharfkantige Produkte schafft Soft Air ideale Bedingungen, ohne dass es zu einer Beschädigung des Beutels kommt. Verwenden Sie Aluminiumbeutel? Dann gewährleistet die Oben-/Untenschweißung eine beidseitige Versiegelung der Verpackung.

Soft air

Ermöglicht optimales Vakuumieren von scharfkantigen oder weichen Produkten, ohne den Vakuumbeutel oder das Produkt zu beschädigen.


Mehr Informationen

Flüssigkeitskontrolle

Stoppt den Vakuumprozess, wenn Feuchtigkeit erkannt wird. Das verhindert die Verschmutzung der Kammer und die Oxidation der Pumpe und wirkt Austrocknung und Gewichtsverlust entgegen.


Mehr Informationen

Advanced Control System (ACS)

Modernes Vollfarb-Steuerungssystem mit 20 vorprogrammierten oder individuell einzustellenden Programmen und zusätzlichen Funktionen für optimalen Nutzerkomfort


Mehr Informationen

Oben-/Unterschweißung

Verschweißt Aluminium- und dicke Vakuumbeutel beidseitig mit Hilfe eines Schweißbalkens oben und unten.


Mehr Informationen

Brauchen Sie Hilfe bei Ihrer Wahl?

Den richtigen Henkelman für die Vakuumverpackung von Non-Food-Produkten zu finden, kann aufgrund der Vielzahl an Modellen, Optionen und Funktionen eine Herausforderung sein. Gemeinsam mit Ihnen suchen wir nach der besten, auf Ihre Anforderungen und Ihr Budget, zugeschnittenen Lösung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gerne. 
 

Nehmen Sie Kontakt auf

Häufig gestellte Fragen


Wie verpackt man Gegenstände mit scharfen Ecken oder Kanten?

Um zu verhindern, dass Gegenstände mit scharfen Ecken oder Kanten den Vakuumbeutel beschädigen, sollte am besten die Funktion Soft Air genutzt werden. Diese Funktion ist bei allen Henkelman Vakuumiermaschinen außer dem Jumbo verfügbar. 


Wie verpackt man ein Produkt, das Lufteinschlüsse aufweist?

Bei Non-Food-Produkten ist es nicht notwendig, ein sehr hohes Endvakuum einzustellen. Wenn Ihr Produkt viele Lufteinschlüsse hat, wie Pappe, Kleidung oder Filter, empfehlen wir, ein weniger hohes Vakuum zu wählen.